FANDOM


Der MC1200 bzw. Mobspawner gehört zu der Gruppe der Integrierten Schaltungen, genauer zu den "SISO"s.

Der Mobspawner dient, wie der Name schon sagt, zum spawnen von sämtlichen im Spiel erhaltenen Tieren.

KonstuktionBearbeiten

Der Spawner besteht aus einem Block (beliebiges Material), einem Schild und einem Input.

Das Schild wird am Block platziert. Die 1. Zeile muss leerstehen. In der 2. Muss [MC1200] stehen, was das Schild als Mobspawner definiert. In der 3. Zeile muss der Name des Tieres stehen. Man kann den Namen von jedem im Spiel enthaltem Tier wählen, jedoch muss der 1. Buchstabe großgeschrieben werden (Pig, Cow, Zombie, Spider ect.)

Der Input muss an der Vorderseite des Schildes angeschlossen werden, da der Spawner sonst nicht funktionert. Jedesmal wenn das Signal von aus auf an wechselt (das Redstonekabel zu leuchten beginnt) wird ein Exemplar der auf dem Schild genannten Rasse auf dem Block, an dem das Schild montiert ist gespawnt. Wenn dort kein Platz ist funktionert der Spawner nicht.

VerwendungsmöglichkeitenBearbeiten

Besonders wenn der Spawner an eine Uhr angeschlossen wird bieten sich viele Verwendungsmöglichkeiten.

Auf der einen Seite kann man die friedlichen Mobs in Fallen verheizen (besonders Schweine) um deren Loot in großen Mengen zu sammeln. Dabei sollte man das Gebiet, in dem sich die gespawnen Mobs bewegen können einschränken, da sie sonst schnell große Gebiete bevölkern. Desweiteren braucht man noch e
Mob Spawner Pig

Eine einfache Verwendungsmöglichkeit des Mobspawners

twas, was imstande ist die Mobs zu töten (schon eine Kaktee reicht). Man könnte auch die Katktee (oder wasauchimmer) weglassen und nach einer bestimmten Zeit die Mobs per Hand töten. Jedoch geht bei solchen Aktionen schon nach kurzer Zeit das Schwert kaputt, weshalb eine Falle deutlich Recourcensparender ist.

Die andere Verwendungsmöglichkeit wäre z.b. ein Loch gefüllt mit Zombies. Kombiniert mit einer Brücke und einer Druckplatte wird eine solche Falle unvorsichtigen Dieben zum Verhängnis.